Fandom

Jonathan Stroud's Bartimäus Wiki

Magische Bestrafungsmethoden

109Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Magische Bestrafungsmethoden werden von Zauberern verwendet um ungehorsame Dämonen zu bestrafen. Nahezu alle magischen Bestrafungsmethoden können durch die Dämonen abgewendet werden, wenn dieser den Geburtsnamen des Zauberers kennt.

Bekannte BestrafungsmethodenBearbeiten

Im nachfolgenden sind einiege bekannte Bestrafungsmethoden aufgelistet.

Der unbegrenzte BannzauberBearbeiten

Der unbegrenzte Bannzauber ist eines der drei größten Druckmittel gegen einen Dämon. Dessen Substanz wird auf unbegrenzte Zeit in einen Behälter, den der Zauberer aussucht, gesperrt. Er kann wieder befreit werden, indem man den Gegenstand öffnet, bzw. zerbricht.

Der methodische SchraubstockBearbeiten

Der methodische Schraubstock drückt die Substanz einer Wesenheit solange zusammen, bis sie komplett beschädigt ist.

Der UmkremplerBearbeiten

Viel ist über ihn nicht bekannt, aber Bartimäus deutet im zweiten Teil an, dass er ziemlich schrecklich sein muss und alles in der Umgebung verdreckt.

Der SubstanzstreckerBearbeiten

Dürfte nach der Meinung vieler Fans genau das, was der Name besagt, sein: Er streckt die Substanz bis sie zerreißt.

Das SchrumpffeuerBearbeiten

Das Schrumpffeuer ist die aufwendigste aller Bestrafungsmethoden. Sie vernichtet die Substanz eines Dämons, und damit auch ihn selbst, komplett.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki